100 Jahre Rathaus Schöneberg

Anlässlich der 100-Jahr-Feier des Rathauses Schöneberg hielt US-Botschafter Emerson dort am Freitag vor 200 geladenen Gästen eine Rede und trug sich in das Goldene Buch ein. Er betonte die Bedeutung des Rathauses Schöneberg als Inspiration für nach Freiheit und Demokratie strebende Nationen weltweit. Hier hat John F. Kennedy im Juni 1963 die historischen Worte „Ich bin ein Berliner“ gesprochen und hier ist die Freiheitsglocke aus Philadelphia beherbergt. Das Rathaus Schöneberg ist seit dem Kalten Krieg ein Symbol der Freiheit und gemeinsamen Werte von Amerikanern und Deutschen. Um auf die Freiheit den Wohlstand folgen zu lassen, rief Botschafter Emerson für das 21. Jahrhundert auch zu engerer wirtschaftlicher Zusammenarbeit auf.