Botschafter Emerson besucht die ITB

Gestern besuchte Botschafter Emerson die Internationale Tourismusbörse (ITB). Er traf sich mit Vertretern der Tourismubranche und unternahm u.a. einen Rundgang durch den USA-Pavillon. Die ITB findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Mehr als 175.000 Besucher und 11.000 Aussteller aus 180 Ländern werden erwartet. Die Tourismusindustrie hat in den Vereinigten Staaten einen hohen Stellenwert. Mehr als 2 Millionen deutsche Besucher bewirken, dass Deutschland sich zum siebtgrößten Tourismusmarkt für die Vereinigten Staaten entwickelte. New York, Kalifornien und Florida sind die drei von deutschen Touristen meistbesuchten Bundesstaaten.

Flickr-Fotogalerie
International Tourism Fair in Berlin