Abschiedsempfang in der American Academy

Am Abend des 9. Januar waren Botschafter Emerson und seine Familie zu einem Abschiedsessen in der American Academy am Wannsee geladen. Nach dem Essen hielt der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz und ehemalige deutsche Botschafter in Washington, Wolfgang Ischinger, eine herzliche Eröffnungsrede, bevor er Botschafter Emerson das Wort übergab. Dieser sprach über seine Amtszeit als amerikanischer Botschafter in Deutschland, darüber, wie diese Zeit seine Frau und seine Töchter geprägt hat, über die deutsch-amerikanischen Beziehungen, aktuelle Herausforderungen, mit denen Deutschland und die Vereinigten Staaten konfrontiert sind, beispielsweise Integration, und darüber, welche Entwicklungen nach dem Abschied von Präsident Obama und dem Amtsantritt von Donald Trump zu erwarten sind. Nach seiner Rede beantwortete Botschafter Emerson Fragen aus dem Publikum, das sich aus etwa 100 geladenen Gästen aus Wissenschaft, Medien, Kultur, Politik und Zivilgesellschaft zusammensetzte. Der Abend endete mit einem geselligen Beisammensein.