Länderberichte über Religionsfreiheit 2019 – Bundesrepublik Deutschland

Es gab zahlreiche Berichte über antisemitische, islamfeindliche und christenfeindliche Vorfälle. Dazu gehörten tätliche Angriffe, verbale Belästigung, Drohungen, Diskriminierung und Vandalismus. Juden äußerten sich nach mehreren weithin publik gemachten antisemitischen Zwischenfällen besorgt über ihre Sicherheit, unter anderem nach einem Schusswaffenangriff in Halle an Jom Kippur, bei dem außerhalb einer Synagoge zwei Menschen getötet wurden. Weiterlesen»
Mehr ∨