Botschafter besucht Kreuzberg

Botschafter Emerson und seine Frau Kimberly machten auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe eine Erkundungstour durch Kreuzberg. Erster Halt war das Social Impact Lab Berlin, wo angehende Social Entrepreneurs, Gründer, Freelancer, Unternehmen und gemeinnützige Organisationen unter einem Dach an Geschäftsideen und beruflicher Entwicklung arbeiten. Gründer Kunz stellte Social Impact vor, das seit 2011 von SAP und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Botschafter Emerson war beeindruckt von den Geschäftsideen der jungen angehenden Gründer.

Botschafter Emerson und seine Frau probierten traditionellen türkischen Mokka, Trockenfrüchte und Nüsse bei Smyrna. Coiffeur Selim lud Botschafter Emerson spontan ein zum Haareschneiden mit traditioneller Ohrhaarentfernung. Im Traditionsrestaurant Hasir säbelte Botschafter Emerson von einem Dönerspieß mit einem langen Messer Fleisch ab. „Das ist schwieriger und heißer als ich dachte“, stellte er fest. Eine Kostprobe aus dem Baklava-Laden Gaziantep Kilicoglu schloss den Rundgang ab.

Anschließend stattete Botschafter Emerson dem neu eröffneten Studio von tv berlin noch einen Besuch ab und unterhielt sich mit Dursun Yigit und Seyhan Yigit über das Programm für Berlin und Brandenburg.