Botschafter Emerson und seine Frau übergeben Kleiderspende an HIV-Kindertagesklinik

HIV Donation

Botschafter Emerson und seine Frau Kimberly Marteau Emerson haben die Tagesklinik für Kinder der Charité auf dem Campus des Universitätsklinikums Virchow besucht und 31 Kisten mit Kleidung übergeben, die von der Botschaft im Rahmen des Welt-AIDS-Tags gesammelt worden waren. Botschafter Emerson erklärte: „Dieses Thema berührt uns ganz persönlich, denn im Laufe der Jahre hat es einige Freunde von uns getroffen, und privat unterstützen wir AIDS-Organisationen in unserer Heimat Kalifornien wie auch hier in Berlin.“ Der Leiter der Klinik, Prof. Dr. Philippe Stock, und Dr. Cornelia Feiterna-Sperling nahmen die Spendenkisten in Empfang. Sie erläuterten dem Botschafter und seiner Frau gemeinsam mit anderen Ärzten und Sozialarbeitern die Arbeit der Klinik, in der etwa 60 HIV-positive Patienten behandelt werden. Die meisten von ihnen sind Jugendliche, Säuglinge und Mütter, von denen viele aus afrikanischen Ländern stammen. Die Kleider werden bedürftigen Patienten der Tagesklinik für Kinder zur Verfügung gestellt.