Reaktion auf gefährliche Wirbelstürme: USA und EU tauschen Satellitendaten aus

Am 25. August, als sich Hurrikan Harvey Texas näherte, rief die US-Katastrophenschutzbehörde (Federal Emergency Management Agency – FEMA) ihre europäischen Partner mit einer dringenden Bitte an. Die FEMA wollte das Copernicus-Katastrophenmanagement Copernicus Emergency Management Service (EMS) aktivieren, ein Datenaustauschprogramm, das den US-Behörden eine genauere Überwachung der Auswirkungen des Sturms ermöglichen würde. Nachdem das US-Außenministerium sich mit der Europäischen Kommission abgestimmt hatte, konnte das Copernicus-System für die ...
Weiterlesen»
Mehr ∨