Überlebende von COVID-19 in den Vereinigten Staaten spenden Blutplasma

Der folgende Artikel über Blut- und Plasmaspender, die COVID-19 überlebt haben, erschien am 30. April 2020 auf ShareAmerica, einer offiziellen Website des US-Außenministeriums. Als Diana Berrent im März eine der ersten war, die in Port Washington im Bundesstaat New York positiv auf COVID-19 getestet wurden, fragte sie sich, ob sie auch zu den ersten Überlebenden …

Weiterlesen»

Transatlantische Zusammenarbeit zur Bekämpfung von COVID-19

Am 12. Mai 2020 gab das Büro des Pressesprechers des US-Außenministeriums eine Übersicht zur transatlantischen Kooperation bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie heraus. Wie Präsident Trump bereits sagte, arbeiten die Vereinigten Staaten mit Freunden und Partnern auf der ganzen Welt zusammen und stimmen ihre Anstrengungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie mit ihnen ab. Die Vereinigten Staaten legen …

Weiterlesen»

Präsident Trump läutet die nächste Phase im Kampf gegen das Coronavirus ein: Amerika kehrt schrittweise zur Normalität zurück

Am 16. April 2020 veröffentlichte das Weiße Haus folgende Übersicht über die nächsten Schritte der US-Regierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie. „Die gesamte amerikanische Gesellschaft beteiligt sich an der Bekämpfung dieses unsichtbaren Feindes. Wir müssen zwar weiterhin wachsam bleiben, aber offensichtlich funktioniert unsere aggressive Strategie.“ Präsident Donald J. Trump DIE NÄCHSTE PHASE IM KAMPF GEGEN …

Weiterlesen»

Patienten vor Schaden bewahren

2020 treten neue EU-Verordnungen zu Medizinprodukten in Kraft, die Patienten den Zugang zu sicherer und effektiver Medizintechnik erschweren könnten. Dazu erschien am 23. August 2019 der folgende Gastbeitrag von US-Botschafter Richard Grenell in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ich bin vor einiger Zeit an Krebs erkrankt. Die Tatsache, dass ich heute noch lebe, verdanke ich einer …

Weiterlesen»

Bei Lebens- und Arzneimittelexporten aus den USA steht Sicherheit an erster Stelle

In seinem Artikel vom 3. März 2019 für ShareAmerica, eine offizielle Website des Weißen Hauses, beleuchtet Christopher Connell, wie in den Vereinigten Staaten und Europa die Sicherheit von Lebensmitteln gewährleistet wird. Dieser Artikel erschien erstmals am 23. Februar 2017. 180.000 Schlachtkörper werden von Hunderten Arbeiterinnen und Arbeitern in blauen Arbeitskitteln und Haarnetzen im Geflügelbetrieb Bell …

Weiterlesen»

Wie eine MTV-Serie erfolgreich über AIDS aufklärt

MTV begeistert Jugendliche und junge Erwachsene weltweit und beeinflusst nicht nur ihren Musikgeschmack. Dieser Artikel von Emily Louise Bowman über die positive Wirkung der MTV-Serie Shuga erschien am 25. Oktober 2017 auf ShareAmerica , einer Website des US-Außenministeriums. Eine MTV-Dramaserie, die in Afrika läuft, greift das Thema HIV/AIDS so ansprechend auf, dass sie bei vielen Zuschauern …

Weiterlesen»

Bekämpfung der Opioid-Krise

Am 26. Oktober 2017 erklärte US-Präsident Donald Trump die Opioid-Krise in den Vereinigten Staaten zum nationalen Gesundheitsnotstand. Wir haben die Rede unwesentlich gekürzt. Melania, vielen Dank für deine bewegenden Worte und dein Engagement, dein, wie ich weiß, sehr tiefes Engagement für unsere Nation und unsere Kinder. Ich danke auch den Mitgliedern des Kongresses, meines Kabinetts, …

Weiterlesen»

Ehefrau des US-Vizepräsidenten lenkt Aufmerksamkeit auf Kunsttherapie

WASHINGTON – ( AD ) – Karen Pence, die Ehefrau des US-Vizepräsidenten, setzt sich auf ihren Reisen sehr für die Anwendung von Kunsttherapie ein. Nachfolgend veröffentlichen wir dazu einen Text, der am 18. April 2017 auf   ShareAmerica , einer Website des US-Außenministeriums, erschien.     Kunst kann eine therapeutische Wirkung haben. Während sie vom 15. bis …

Weiterlesen»

HIV/AIDS ist auch eine Sache der Menschenrechte

WASHINGTON – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir einen Beitrag zum Welt-AIDS-Tag, der am 30. November 2016 auf ShareAmerica, einer Website des US-Außenministeriums, erschien. Dank lebensrettender antiretroviraler Medikamente ist die Diagnose HIV/AIDS nicht mehr zwangsläufig ein Todesurteil, und es wird weltweit daran gearbeitet, die Krankheit bis 2030 auszurotten. Aber das Stigma, das Menschen mit HIV umgibt, …

Weiterlesen»
Mehr ∨