Christopher Street Day

Geschäftsträger a. i. Kent Logsdon (Foto: US-Botschaft Berlin)

Anlässlich des Christopher Street Day in Berlin hielt Kent Logsdon, Geschäftsträger a. i., am 22. Juli 2017 eine kurze Ansprache.

Die US-Botschaft nimmt zum sechsten Mal in Folge an der Berliner Christopher Street Day Parade teil.

Wir sind stolz darauf, wieder dabei zu sein.  Das ist wichtig.  Wir dürfen nicht nur über Menschenrechte – und das Recht auf Eheschließung – von LGBTI sprechen. Wir müssen für die Bürgerrechte aller Menschen eintreten, jeden Tag, überall.

So verändert man etwas.

Wir haben das in meinem Land erlebt und auch hier in Deutschland – und insbesondere hier in Berlin, einer der großartigsten Städte der Welt und Partnerstadt einer anderen großartigen Stadt – Los Angeles.

Berlin und LA haben die Welt inspiriert.  Sie stehen für die Kreativität und Freiheit, die Innovation erst möglich machen.

Die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und LA feiert in diesem Jahr ihren 50. Jahrestag.  Sie ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Deutsche und Amerikaner in der Freizeit, bei der Arbeit und in der Liebe zusammenfinden.  Durch Partnerschaft entsteht Wandel.

Ich wünsche Ihnen einen großartigen Christopher Street Day. Viel Spaß!

Originaltext: Christopher Street Day