Generalkonsul Michael R. Keller

A man posing in front of U.S. seal and flag

Michael R. Keller ist seit August 2015 US-Generalkonsul in Düsseldorf, nachdem er zuvor von 2012-2015 die Wirtschaftsabteilung der US-Botschaft in Paris geleitet hat.

Er ist 1992 in den diplomatischen Dienst der Vereinigten Staaten von Amerika eingetreten und hat sich während seiner diplomatischen Laufbahn primär auf Wirtschaftsfragen spezialisiert.

Erste diplomatische Erfahrungen machte er in der US-Botschaft in Bangui in der Zentralafrikanischen Republik und im US-Generalkonsulat in Frankfurt.

Im US-Außenministerium arbeitete er von 1997-1998 im Krisenzentrum und von 1998-2000 als Mitarbeiter der politischen Abteilung  im Länderreferat Japan.

Von 2002-2005 arbeitete er als Mitarbeiter der Wirtschaftsabteilung an der US-Botschaft in Phnom Penh in Kambodscha und von 2005-2008 an der US-Botschaft Santiago in Chile.

Am Foreign Service Institute in Arlington, Virginia, bildete er von 2008-2010 als Direktor für Wirtschafts- und Handelsstudien Diplomaten weiter.

Michael Keller wurde in New York geboren, wuchs aber in Virginia auf.  Er hat einen BA mit Auszeichnung im Bereich Internationale Beziehungen und Deutsch, den er als Phi Beta Kappa vom College of William and Mary in Williamsburg in Virginia, erworben hat. Herr Keller spricht Deutsch, Französisch, Spanisch, und Kambodschanisch. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.