Generalkonsulin Patricia Lacina

Generalkonsulin Patricia Lacina

Patricia Lacina ist Generalkonsulin im US-Generalkonsulat Frankfurt. Sie gehört als Karrierediplomatin dem Auswärtigen Dienst im Range einer Gesandten-Botschaftsrätin an und blickt auf 29 Jahre Erfahrung in Diplomatie, Management und Politikkoordination zurück.

Zuvor war sie Principal Deputy Executive Secretary im Office of the Secretary of State, wo sie für die allgemeine Politik- und Managementkoordination verantwortlich war. Zwischen 2013 und 2015 hatte sie Positionen als Deputy Chief Information Officer for Business, Management and Planning und als Chief Knowledge Officer inne.

Auf ihren Stationen im Ausland diente Patricia Lacina als Management Officer in Cairo, Deputy Director im Regional Support Center in Frankfurt und als Director of Human Resources in Wien und Brüssel. Zu ihren weiteren Stationen gehörten Buenos Aires, Nairobi, Moskau, Bogota und Mexiko City. In Washington arbeitete sie zudem im Bureau of International Organizations Affairs als Office Director of Global Systems.

Patricia Lacina erhielt einen B.A. in Special Education und Spanisch von der University of Northern Iowa und einen M.A. in International Affairs von der California State University in Sacramento.  Sie stammt aus Iowa und ist mit Carlos Zapata verheiratet, der ebenfalls ein Mitglied des Auswärtigen Dienstes ist und gegenwärtig in Mailand arbeitet. Ihre Tochter studiert an der University of Pennsylvania in Philadelphia.