Deutsch-Amerikanischer Tag 2016

WASHINGTON – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir die Proklamation von US-Präsident Barack Obama zum Deutsch-Amerikanischen Tag am 6. Oktober 2016.

Schon vor der Gründung der Vereinigten Staaten prägten Amerikaner deutscher Abstammung und ihre Nachfahren nahezu alle Bereiche der amerikanischen Gesellschaft mit ihrer Kultur, ihren Werten und ihren Errungenschaften. Die Vereinigten Staaten haben außerordentlich von der Kreativität, der Entschlossenheit und dem Einfallsreichtum unserer deutschstämmigen Mitbürger profitiert. Anlässlich des Deutsch-Amerikanischen Tages würdigen wir das Vermächtnis früherer Generationen und den Beitrag, den Amerikaner deutscher Abstammung heute leisten.

Deutsche gehörten zu den ersten europäischen Siedlern in den ursprünglichen Kolonien, wo 13 Familien am 6. Oktober 1683 Germantown in Pennsylvania gründeten. Ihre Gemeinde entwickelte sich gut, und deutsche Einwanderer und ihre Nachfahren bauten unser Land mit auf. Heute haben etwa 50 Millionen Amerikaner deutsche Vorfahren. Tatsächlich stammen mehr Amerikanerinnen und Amerikaner ganz oder teilweise von Deutschen ab als von anderen Nationalitäten, und mehr als eine Million Amerikaner sprechen zu Hause noch immer Deutsch. Von der Regierung über das Militär bis in alle Bereiche der Kunst und Wissenschaft haben Amerikaner deutscher Abstammung großen Einfluss auf unser Land gehabt; zu ihnen gehörten Albert Einstein, Dwight D. Eisenhower, Babe Ruth, John Steinbeck, John Philip Sousa und Marlene Dietrich – um nur einige zu nennen.

Genau wie die ersten Siedler in Germantown dazu beitrugen, die amerikanische Anti-Sklaverei-Bewegung anzustoßen, so setzen sich die Vereinigten Staaten und Deutschland heute gemeinsam für die Förderung von Toleranz und Menschenrechten ein. Unsere gemeinsamen Werte, die auf unsere eng verwobene Geschichte zurückgehen, untermauern unsere gemeinsamen Bestrebungen zur Gestaltung einer friedlicheren, wohlhabenderen und sichereren Welt. Amerikaner deutscher Abstammung können stolz darauf sein, wie ihre weitreichenden kulturellen, historischen und familiären Bande die unverzichtbaren transatlantischen Beziehungen gestärkt haben. Am heutigen Tag erinnern wir uns daran, dass Millionen deutsche Einwanderer ihre Energie und Vorstellungskraft in die Vereinigten Staaten mitbrachten und unser Land und unsere Welt so bereichert und geprägt haben.

AUF GRUND DESSEN ERKLÄRE ICH, BARACK OBAMA, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, kraft des mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten verliehenen Amtes, hiermit Donnerstag, den 6. Oktober 2016, zum Deutsch-Amerikanischen Tag. Ich fordere unsere Bürger dazu auf, den Beitrag unserer Landsleute deutscher Abstammung zu würdigen und mehr darüber in Erfahrung zu bringen, wie unsere beiden Länder zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger, unserer beiden Länder und der ganzen Welt zusammenarbeiten.

Originaltext: Presidential Proclamation — German-American Day, 2016