Generalkonsul Darion Akins

Generalkonsul Darion Akins trat seinen Dienst in Hamburg im Juli 2019 an. Er ist Berufsdiplomat und der Vertreter des Botschafters in den fünf norddeutschen Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Vor seiner Entsendung nach Deutschland war Darion im Büro des Leiters der Abteilung europäische und eurasische Angelegenheiten und internationale Organisationen tätig, wo er für die Besetzung von Stellen an diplomatischen Vertretungen der Vereinigten Staaten in Europa und an multilateralen Organisationen verantwortlich war, darunter die US-Vertretungen bei den Vereinten Nationen (USUN) in New York, beim Nordatlantikpakt (NATO), der Europäischen Union (USEU) und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Vor seiner Tätigkeit in Washington war er in Malaysia, Indien, Afghanistan, Australien und Indonesien tätig.

Darion hat einen Master in Nationaler Sicherheitsstrategie vom National War College in Washington und ist Absolvent der Texas A&M-Universität, an der er Politikwissenschaften und Wirtschaft studierte. Er war Mitbegründer der National War College Alumni Association im US-Außenministerium, deren Präsident er zwei Jahre lang war.

Vor seinem Eintritt in den auswärtigen Dienst konzipierte und realisierte er als Freiwilliger im Peace Corps Projekte zu Mikrokrediten und Einkommensförderung in Sambia. Während seiner Tätigkeit für ein privatwirtschaftliches Unternehmen in Japan lernte er seine Ehefrau kennen. Das Ehepaar hat einen Sohn im Teenager-Alter. Akins spricht Deutsch, Japanisch und ChiNyania.