Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen für alle kommerziellen Flüge in die Vereinigten Staaten

Am 28. Juni 2017 wurden vom US-Ministerium für innere Sicherheit (Department of Homeland Security – DHS) die in der vorliegenden Übersicht zusammengefassten Vorgaben für eine Erhöhung der Sicherheitsstandards in der kommerziellen Luftfahrt veröffentlicht.

Die Vereinigten Staaten und die internationale Luftfahrt sehen sich mit einem anpassungsfähigen und agilen Feind konfrontiert. Passagierflugzeuge sind weiterhin ein Anschlagsziel von Terroristen und die Bedrohung durch neue Angriffsmethoden überspannt die kommerzielle Luftfahrt wie ein Spinnennetz. Aus diesen Gründen arbeitet das US-Ministerium für innere Sicherheit (Department of Homeland Security – DHS) an einer Erhöhung der Sicherheitsstandards in der internationalen Luftfahrt, um in Abstimmung mit seinen internationalen Partnern die Sicherheit der Reisenden zu gewährleisten.

Änderungen in den Flugsicherheitsbestimmungen

Basierend auf vorliegenden Auswertungen nachrichtendienstlicher Erkenntnisse hat John Kelly, US-Minister für innere Sicherheit, entschieden, dass die Einführung erhöhter Sicherheitsvorkehrungen für alle Flüge in die Vereinigten Staaten nötig ist. Diese sichtbaren und unsichtbaren Maßnahmen beinhalten die verschärfte Überprüfung von Fluggästen und elektronischen Geräten sowie erhöhte Sicherheitsstandards für Flugzeuge und Flughäfen.

  • Länder: 105
  • Flughäfen: ca. 280 (tatsächliche Anzahl schwankt aufgrund saisonal betriebener Flughäfen)
  • Fluglinien: 180
  • Durchschnittliche Anzahl der Flüge pro Tag: 2.100
  • Passagiere: durchschnittlich 325.000 Passagiere pro Tag

Verbesserte Sicherheitsmaßnahmen, zeitlicher Rahmen

Zu den verbesserten Sicherheitsmaßnahmen gehören unter anderem

  • verschärfte Kontrollen der Flugpassagiere,
  • verschärfte Kontrollen persönlicher elektronischer Geräte,
  • verschärfte Sicherheitsprotokolle für Flugzeuge und im Passagierbereich sowie
  • der Einsatz modernster Technologien, die Erweiterung der Kontrollen mit Spürhunden und die Einrichtung weiterer Standorte für die Vorabfertigung.

Im Laufe der nächsten Wochen und Monate wird die Verkehrssicherheitsbehörde (Transportation Security Authority – TSA) des Ministeriums für innere Sicherheit in Zusammenarbeit mit Beteiligten aus der Luftfahrt für eine vollständige Umsetzung der verschärften Sicherheitsvorschriften sorgen. Jene Beteiligten, die die Anforderungen nicht innerhalb der vorgeschriebenen Fristen umsetzen, riskieren weitere Sicherheitsauflagen.

Internationale Flüge in die Vereinigten Staaten

Diese verschärften Sicherheitsmaßnahmen dienen der Sicherung aller kommerziellen Flüge von 280 Flughäfen, von denen aus Direktflüge in die Vereinigten Staaten starten.

Originaltext: Fact Sheet: Aviation Enhanced Security Measures for All Commercial Flights to the United States