Europatag 2019

Die Flaggen der USA und der EU wehen nebeneinander vor dem Gebäude des Europäischen Rates in Brüssel (Foto: AP/Virginia Mayo)

Anlässlich des Europatages der Europäischen Union am 9. Mai, mit dem der Schuman-Erklärung von 1950 gedacht wird, gab US-Außenminister Mike Pompeo am 8. Mai 2019 die folgende Presseerklärung ab.

In Würdigung des Europatages überbringe ich den Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union die herzlichen Glückwünsche aller Amerikanerinnen und Amerikaner.

Die starke und dauerhafte Partnerschaft zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union ist aus einer gemeinsamen Geschichte, gemeinsamen Werten und Jahrzehnten der Zusammenarbeit heraus entstanden. Wir sind eine Kraft für Frieden und Demokratie auf der Welt.

Gemeinsam fördern wir die internationale Sicherheit, nehmen uns globaler Herausforderungen an und befördern den Wohlstand aller unserer Bürgerinnen und Bürger. Wir arbeiten eng zusammen, um unsere Hilfe für Menschen in Not im Nahen Osten, Afrika, Asien und andernorts zu koordinieren.

Von der Bekämpfung des Terrorismus und des internationalen Drogenhandels bis hin zu einer einheitlichen Haltung zu Sanktionen: Wir bringen uns gegenseitig mehr Sicherheit. Unsere Austauschprogramme in den Bereichen Bildung und Kultur bereichern das Leben unserer Bürgerinnen und Bürger und stärken die transatlantische Bindung.

Gemeinsam haben wir die umfangreichsten Wirtschaftsbeziehungen der Welt geschaffen, wodurch dies- und jenseits des Atlantik Millionen von Arbeitsplätzen entstanden sind.

Am Europatag feiern wir die gemeinsamen Interessen und die starke Freundschaft der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union.

Originaltext: On the Occasion of Europe Day