Gelungener Austausch: 350 junge PPP-Amerikaner in Berlin zum Abschluss ihres Austausch-Jahres

Am 19. Mai veranstaltete die Botschaft ihren alljährlichen Berlin-Tag und begrüßte 350 amerikanische Teilnehmer des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in der amerikanischen Botschaft in Berlin. Die Teilnehmer haben im Rahmen des PPPs ein Jahr in Deutschland Austauschfamilien gelebt, sind zur Schule gegangen und haben Praktika absolviert. Sie wurden vom Geschäftsträger der Botschaft Kent Logsdon und dem Bundestagsabgeordneten Bernhard Schulte-Drüggelte in der Botschaft begrüßt; anschließend informierten Angestellte der US Botschaft die Teilnehmer über Karrierechancen im amerikanischen diplomatischen Dienst. Vor dem Besuch in der US-Botschaft waren die Teilnehmer zu Gast im Bundestag, wo sie die Möglichkeiten nutzten dem Bundestagspräsidenten Norbert Lammert und anderen Bundestagsabgeordneten Fragen zu stellen.
Welch schöne Art, ein Jahr des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes abzuschließen!