Konferenz „Russische Desinformation im 21. Jahrhundert

„Russische Desinformation im 21. Jahrhundert“ – zu diesem Thema haben heute Atlantic Council, Heinrich-Böll-Stiftung und der European Council on Foreign Relations eine hochkarätige Konferenz veranstaltet. Zu den Diskutanten gehörten neben diversen Journalisten auch Carl Bildt, John E. Herbst, Eliot Higgins und Marieluise Beck. In seiner Eröffnungsrede sagte Botschafter Emerson: „All of us are here today because we are champions of free speech – one of the core values of the transatlantic relationship.“