Europatag

Foto: Ständige Vertretung der USA bei der Europäischen Union

US-Außenminister Michael R. Pompeo gratuliert den Europäerinnen und Europäern zum Europatag, dem Tag der historischen Schuman-Erklärung: Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman in Paris eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte – eine Zusammenarbeit, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machte.

Im Namen der US-Regierung sowie der Amerikanerinnen und Amerikaner gratuliere ich den Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union zum Europatag.

Die dauerhaften Bande der gemeinsamen Geschichte, die demokratischen Werte und das Bekenntnis zu Frieden und Wohlstand bilden seit fast 75 Jahren die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen den Vereinigten Staaten und Europa. Unsere gemeinsamen Bestrebungen gewährleisten die Sicherheit, den Schutz und den Wohlstand unserer Bürgerinnen und Bürger. Die starke Partnerschaft zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union ist auch für die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie von entscheidender Bedeutung, und ich bin zuversichtlich: gestützt auf unsere stetige Zusammenarbeit werden wir diese schwierige Zeit überstehen.

In diesem Jahr feiern wir auch den 30. Jahrestag des Fulbright-Schuman-Austauschprogramms, das wir gemeinsam aufgelegt haben und das es den Bürgerinnen und Bürgern der Vereinigten Staaten und Europas ermöglicht, zu Studien- und Forschungszwecken auf die andere Seite des Atlantiks zu reisen, dort dauerhafte Freundschaften zu schließen und so zu den engen zwischenmenschlichen Kontakten zwischen den Vereinigten Staaten und Europa beizutragen.

Ich möchte den Mitgliedsstaaten, den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Institutionen der Europäischen Union meine Glückwünsche zum Europatag aussprechen.

Originaltext: Europe Day