Zum 50. Jahrestag der Ermordung Martin Luther Kings

Im Gedenken an die Ermordung Martin Luther Kings vor 50 Jahren erließ Präsident Trump am 4. April 2018 folgende Proklamation. Heute vor 50 Jahren, am 4. April 1968, wurde Reverend Dr. Martin Luther King jr. in Memphis (Tennessee) auf tragische Weise ermordet. Er wurde diesem Leben zu Unrecht entrissen, doch er hinterließ uns sein Vermächtnis ...
Weiterlesen»

Erinnerungen an einen der wichtigsten Mitstreiter von Martin Luther King

Anlässlich des Black History Month im Februar 2018 veröffentlichen wir diesen Text von Mark Trainer, der am 24. Januar 2018 auf ShareAmerica , einer Website des US-Außenministeriums, erschien. Wyatt Tee Walker, der am 23. Januar im Alter von 88 Jahren starb, stand bei Demonstrationen und Protestmärschen für die Gleichberechtigung der Ethnien wortwörtlich an der Seite von ...
Weiterlesen»

Martin Luther King: lebenslanges Engagement für Menschenrechte

Am 3. Montag im Januar würdigen die Amerikanerinnen und Amerikaner Leben und Werk von Dr. Martin Luther King (1929-1968). Dem Friedensnobelpreisträger werden die größten Errungenschaften der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung während der Fünfziger- und Sechzigerjahre des letzten Jahrhunderts zugeschrieben. Als politischer Aktivist, sprachgewaltiger Redner und Verfechter des gewaltfreien Widerstands war King entscheidend daran beteiligt, seine amerikanischen Mitbürgerinnen ...
Weiterlesen»
Mehr ∨