Die Förderung von Menschenrechten ist ein unerlässlicher Teil der US-Politik

Am 6. Januar 1941 stellte Präsident Franklin D. Roosevelt in seinem Bericht zur Lage der Nation seine „Vier Freiheiten“ (Redefreiheit, Glaubensfreiheit, Freiheit von Not und Freiheit von Angst) vor, um für mehr Engagement der Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg zu werben. Seine Rede jährt sich dieses Jahr zum 80. Mal. Aus diesem Anlass haben wir ...
Weiterlesen»

Die Bedeutung der freien Meinungsäußerung anhand von drei Fällen

Das Recht, seine Meinung frei zu äußern, ist in den Vereinigten Staaten im ersten Verfassungszusatz verankert und wird von den Amerikanern als eines der wichtigsten Grundrechte betrachtet. In diesem Artikel vom 4. Dezember 2017 auf ShareAmerica , einer offiziellen Website des US-Außenministeriums, erläutert Mark Trainer die Gewährleistungen und Einschränkungen der Meinungsfreiheit in den Vereinigten Staaten. Meinungsfreiheit ...
Weiterlesen»
Mehr ∨