Transatlantic Innovation Week

Die Transatlantic Innovation Week 2021 vom 19. bis 25. April 2021 ist für die US-Vertretung in Deutschland Anlass, gemeinsam mit ihren Partnern deutsch-amerikanische Innovationen herauszustellen.

 

Die deutsch-amerikanische Partnerschaft sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass wir ganz vorne mit dabei sind, wenn es um Innovationen geht, sie treibt uns voran in eine modernere, nachhaltigere und technologisch hochentwickelte Zukunft. Wir stellen uns täglich gemeinsam den größten Herausforderungen der Welt, schöpfen das Potenzial kritischen Denkens aus, fördern Unternehmertum und den Mittelstand und verteidigen entschieden internationale Standards zum Schutz der Erfindungsgabe jedes Einzelnen. Unsere tief verwurzelten Wirtschaftsbeziehungen sind für diese Ziele ebenso förderlich wie unsere gemeinsamen Werte und die Tatsache, dass wir die Bedeutung von Vielfalt und Inklusion als Innovationstreiber kennen und zu schätzen wissen. Die Tiefe und der Facettenreichtum unserer Freundschaft sind wirklich bemerkenswert.

In diesem Sinne feiern die US-Botschaft und alle fünf Konsulate im Rahmen der ersten Transatlantic Innovation Week vom 19. bis 25. April die deutsch-amerikanische Innovationskraft. Wir sind dabei, ein virtuelles Veranstaltungsprogramm zusammenzustellen, das sich dem Thema Innovation aus unterschiedlichen Perspektiven nähert. Es wird unter anderem um Klimawandel, Nachhaltigkeit und grüne Wirtschaft, Cybersicherheit und sogar die Rolle unternehmerisch geprägter Hochschulen, KI und Blockchain gehen.

Um die kontinuierliche Stärke der transatlantischen Innovationsbrücke zu betonen, führen wir unsere Veranstaltungen mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Regierung, Nationalparks, Streitkräften und Organisationen in ganz Deutschland und den Vereinigten Staaten durch. Die folgenden Veranstaltungen finden virtuell statt und können überall in Deutschland verfolgt werden:

  • Pressekonferenzen mit hochrangigen Vertretern der US-Regierung: Weitere Einzelheiten werden bekannt gegeben, sobald sie vorliegen.
  • Bitkom Big-Data.AI Summit: Keynote des stellvertretenden Leiters der Abteilung für Wissenschafts- und Technologiepolitik im Weißen Haus: Erfahren Sie von internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen mehr über erfolgreiche KI-Strategien und reale industrielle Anwendungsfälle. Seien Sie online dabei und verfolgen Sie am 21. und 22. April 2021 Keynotes und Präsentationen zu Best Practices.
  • Bekanntgabe der Gewinner des SelectUSA-Wettbewerbs des Foreign Commercial Service: Das Expertengremium hat sich zusammengesetzt, beraten und entschieden. Verfolgen Sie am 19. April, wer den Tech-Start-up-Wettbewerb gewonnen hat und welche Preise verliehen werden.
  • Vorführung des Films Inventing Tomorrow mit anschließendem Gespräch (in Kooperation mit American Film Showcase): Treffen Sie begeisterte junge Erfinderinnen und Erfinder aus aller Welt, die innovative Lösungen für große Probleme entwickeln. Genaueres zur Anmeldung erfahren Sie von der zuständigen Vertretung.
  • Transatlantischer Austausch zu künstlicher Intelligenz: Lassen Sie sich von führenden KI-Experten und Influencern informieren, deren Schwerpunkt der Aufbau eines KI-zentrierten Ökosystems in den USA und Deutschland ist. Seien Sie live dabei: https://www.gaba-network.org/norcal/event/future-of-ai/

Alle Veranstaltungen finden in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Gesundheitsbehörden statt. Sie können zahlreiche virtuelle Veranstaltungen und Beiträge mit den folgenden Hashtags verfolgen:

#TIW2021
#TransatlanticInnovationWeek
#InnovationBridge
#InnovationNations
#InnovateWithUS

Weitere Ankündigungen der US-Vertretungen in Deutschland und unserer Partner finden Sie auf Instagram, Facebook und Twitter.