Staatsbürgerschaft

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die US Staatsbürgerschaft zu erhalten-Geburt in den USA, Geburt außerhalb der USA zu mindestens einem US Elternteil, oder durch Einbürgerung. Für alle diese Möglichkeiten müssen zuvor verschiedene  gesetzliche Vorgaben erfüllt werden. Bei der US Botschaft und den US Konsulaten in Deutschland  können Beurkundungen der US Staatsbürgerschaft  für qualifizierte Antragsteller, die zu US Eltern geboren wurden, ausgestellt werden. Unser Konsulat in Frankfurt bearbeitet auch Urkunden über den ‚Verlust der Staatsbürgerschaft‘ für diejenigen US Bürger, die es wünschen ihre Staatsbürgerschaft abzugeben oder glauben das sie sich ausgebürgert haben.

Für weitere Informationen, klicken Sie bitte auf den gewünschten Dienst unten:

Als US Eltern(teil) sollten Sie die Geburt Ihres Kindes im Ausland sobald als möglich bei der US Botschaft oder US Konsulat anzeigen, um dadurch einen offiziellen Nachweis über den eventuellen Anspruch des Kindes auf die US Staatsbürgerschaft durch Geburt klären zu lassen. Der offizielle Nachweis ist eine konsularische Geburtsurkunde (CRBA), Formular FS-240. Dieses Dokument  ist der Nachweis der US Staatsbürgerschaft, der den im Ausland geborenen Kinder von mindestens einem US Elternteil zusteht, wenn alle notwendigen Vorausgaben, dargelegt im ‚Immigration and Naturalization Act (INA), durch das übertragende US Elternteil erbracht worden sind. Anträge für eine konsularische Geburtsurkunde müssen vor dem 18. Geburtstag des Kindes gestellt werden.

Beantragung einer konsularischen Geburtsurkunde

Die Beantragung einer konsularischen Geburtsurkunde ist ein prinzipiell ein einfacher Vorgang. Sie müssen nur bestimmte Dokumente sammeln und einreichen.  Diese Dienste sind nur mit Termin in Berlin, Frankfurt und München erhältlich, generell sollten beide Elternteile vor Ort zusammen mit dem Kind erscheinen um zu beantragen. Ebenso ist es von Vorteil, wenn beide Elternteile anwesend sind, um den 1. US Reisepass  für das Kind zu beantragen.

Um die konsularische Geburtsurkunde zu beantragen, bitte füllen Sie folgendes Formular aus Form DS-2029 (pdf), Antrag auf eine Konsularische Geburtsurkunde. Buchen Sie einen Termin für diesen Dienst und bringen die Gebühr von $ 100 mit, zusammen mit den folgenden Dokumenten:

  1. Deutsche Geburtsurkunde des Kindes (beglaubigte Abschrift /Ausdruck aus dem Geburtenregister). Diese Deutsche Geburtsurkunde wird nur auf Wunsch von den lokalen Standesämtern ausgestellt. Sie muss die Namen der biologischen Eltern enthalten. Andere verkürzte Geburtsurkunden (‚Geburtsurkunde‘) werden als Nachweis zur Registrierung nicht angenommen. [Hinweis: Kinder, die vor dem 1. Januar 2009 geboren wurden, erhielten möglicherweise ein ‚Abstammungsurkunde‘. Alle Abstammungurkunden, die vor dem 1. Januar 2009 ausgestellt worden, werden zu Registrierungszwecken angenommen.] Bitte bringen Sie das Original, sowie 2 Fotokopien mit zum Termin.  
  2. Nachweise über die Staatsangehörigkeit und Identität der Eltern. Ihr derzeitiger Pass ist der bevorzugte Nachweis. Eine US Geburtsurkunde oder Einbürgerungsurkunde wird ebenso anerkannt, es muss allerdings ein gültiger Lichtbildausweis beigefügt   Bitte bringen Sie das Original, sowie 2 Fotokopien der Fotoseite des Passes und/oder der Einbürgerungsurkunde  mit zum Termin.
  3. Verheiratete Eltern, Vorlage der Heiratsurkunde. Wenn Ihre Heiratsurkunde nicht in Deutscher oder Englischer Sprache ist, muss eine beglaubigte Übersetzung mit eingereicht werden.  Bitte bringen Sie das Original, sowie 1 Fotokopie mit zum Termin.
  4. Eltern mit früheren Ehen, es werden verlangt Scheidungsurteile, Eheauflösungs Dokumente, Sterbeurkunden um nachzuweisen, dass die Ehe auf legale Art und Weise beendet wurde. Sollte Ihr Dokument in einer anderen als der Deutschen oder Englischen Sprache ausgestellt sein, muss eine beglaubigte Übersetzung mit eingereicht werden. Bitte bringen Sie das Original, sowie 1 Fotokopie mit zum Termin.
  5. Nachweise der Anwesenheit in den USA durch das US Elternteil. Beispiele der akzeptierten vorrangigen Nachweise dieser Anwesenheit sind: Original Schulzeugnisse, Dokumente über den Militärdienst inklusive der Art der Entlassung daraus (ehrenhaft/unehrenhaft usw.) Sozialversicherungs- und Einkommensnachweise inklusive Lohnabrechnungen. Reichen Sie bitte die originalen Nachweise ein, diese werden bevorzugt gegenüber jeder Fotokopie. Zweitrangige Nachweise können u.a. Einkommensteuererklärungen sein, die in den USA eingereicht wurden, Betriebskostenabrechnungen, Krankenakten, alte sowie derzeitige Pässe mit Ein-und Ausreisestempeln, benutzte Flugtickets, Kreditkarten Abrechnungen oder notariell beglaubigte eidesstattliche Versicherungen von ehemaligen/ jetzigen Arbeitgebern. Die nachzuweisende Anwesenheit, die zur Weitergabe der US Staatsbürgerschaft benötigt wird, ergibt sich aus  dem Familienstand und ob nur eins oder beide Elternteile US Bürger sind. Zusätzliche Informationen finden Sie hier unter travel.state.gov/ Bitte bringen Sie das Original, sowie 1 Fotokopie mit zum Termin.
  6. Wenn die Eltern nicht miteinander verheiratet sind oder der unverheiratete US Vater nicht anwesend sein kann, muss am Tag der Antragstellung , eine notariell beglaubigte eidesstattliche Erklärung über die Vaterschaft, Anwesenheit und finanziellen Unterhalt durch den Kindesvater. Bitte füllen Sie Sie das Formular DS 5507 Affidavit of Parentage and Physical Presence (pdf).
  7. Für unverheiratete US Väter wird die offizielle Anerkennung der Vaterschaft benötigt, ebenso wie die offizielle Sorgerechtserklärung. Bitte bringen Sie das Original, sowie 1 Fotokopie mit zum Termin.
  8. Sollten Sie auch gleichzeitig einen Passantrag einreichen wollen, bringen Sie das Folgende:
    Formular: Komplett ausgefülltes DS-11. Die Unterschrift erfolgt vor dem Konsularbeamten.
    Foto: 1 Foto in US Passbild Größe (5cmx5cm). Das Foto muss in Farbe vor einem weißen  Hintergrund gemacht worden sein. Das Gesicht muss klar erkennbar sein. Fotos können für 6 Euros im Konsulat gemacht werden.
    Wenn nur ein Elternteil den Termin wahrnehmen kann, dann muss das andere Elternteil eine vom Notar beglaubigte Enverständniserklärung (DS-3053) des abwesenden Elternteils mitbringen).
    Payment: Antragsgebühr (für Kinder unter 16: $ 105 sowie 16-18 Jahre: $ 135) bar zahlbar (Euro oder Dollars) oder Kreditkarte.
  9. Um eine Sozialversicherungsnummer für Ihr Kind zu beantragen kontaktieren Sie bitte die Federal Benefits Unit über deren Webseite oder emailen Sie direkt an Frankfurt@ssa.gov.

Wir möchten Sie nochmals daran erinnern bitte all geforderten Dokumente zu ihrem Termin mitzubringen, das Sie ansonsten gezwungen werden könnten einen weiteren Termin machen zu müssen, was dann zu einer erheblichen Verzögerung  in der Bearbeitungszeit führen kann

Sollten Sie einen mechanischen oder elektrischen Rollstuhl benutzen und Hilfe benötigen kann Sie eine Begleitperson zum Termin begleiten.

Wenn Sie über 18 Jahre alt sind und Sie zu einem/oder beiden  US Elternteilen geboren wurden und daher glauben, dass Sie eventuell ein Anspruch auf die US Staatsbürgerschaft haben könnten, informieren Sie sich auf dieser Webseite um mehr Informationen zu erhalten. Wenn Sie, nachdem Sie sich einen Überblick verschafft haben, immer noch davon ausgehen, dass dieser Anspruch besteht, buchen Sie bitte einen persönlichen Termin bei der Botschaft oder Konsulat, welches für Ihren Bezirk zuständig ist.

Zur online Terminvergabe bei der US Botschaft in Berlin, bitte HIER klicken.
Zur online Terminvergabe bei dem US Generalkonsulat in Frankfurt am Main, bitte HIER klicken.
Zur online Terminvergabe bei dem US Generalkonsulat in München, bitte HIER klicken.

Sollten Sie einen mechanischen oder elektrischen Rollstuhl benutzen und Hilfe benötigen kann Sie eine Begleitperson zum Termin begleiten.

 

Um auf die US Staatsbürgerschaft zu verzichten, müssen Sie freiwillig und mit vollster Absicht, Handlungen vornehmen, die zur Aufgabe der US Staatsbürgerschaft  führen. Die grundlegenden Elemente und Informationen werden unter travel.state.gov erklärt.

US Bürger können nicht wirksam per Post, durch einen Mittelsmann oder während eines USA Aufenthaltes, basierend auf den Bestimmungen, Absatz 349 (a) (5)  des Einwanderungs-und Staats- bürgerschaftgesetzes,  auf ihre Staatsbürgerschaft verzichten. Alle Verzichtserklärungen und dokumentarische Anerkennungen über den Verlust der  Staatsbürgerschaft werden ausschließlich im US Generalkonsulat in Frankfurt bearbeitet. Richten Sie Ihre Email Anfragen an renunciations@state.gov , zur Terminvereinbarung und alle weiteren Fragen bezüglich der erforderlichen Dokumente.

Um Ersatz für verlorene, gestohlene oder anderweitig zerstörte konsularische Geburtsurkunden zu bestellen, müssen Sie Passport Services beim US Department of State kontaktieren. Anweisungen stehen Ihnen unter travel.state.gov zur Verfügung.