Beantragung eines Zweitpasses

Die Passregularien sehen vor, dass ein US-Staatsbürger nicht mehr als einen Reisepass eines jeweiligen Typs (Tourist, Offiziell, Diplomatisch) zur gleichen Zeit erhalten kann. In bestimmten Situationen macht das US-Aussenministerium eine Ausnahme dieser Richtlinie für Personen die sehr viel reisen und oft aus geschäftlichen Gründen. Diese Zweitpässe werden für eine Gültigkeitsdauer von 4 Jahren ausgestellt, vorausgesetzt ein gültiger Grund für die Ausstellung liegt vor, und  kann persänlich oder per Post beantragt werden.

Umstände unter denen das US-Aussenministerium in der Regel einen gebührenpflichtigen Zweitpass ausstellt, sind in der Regel wenn die Person so oft reist das der Reisepass oft sowohl für die Reise als auch die Beantragung von ausländischen Visaanträgen gleichzeitig benötigt wird. Genehmigung und Ausstellung eines zweiten Reisepasses sind nicht automatisch und benötigen zusätzliche Bearbeitungszeit.

Wie beantrage ich einen zweiten touristischen Reisepass:

Füllen sie das Formular DS-82 online aus, drucken sie es aus, und unterschreiben es.  Das Formular finden sie unter Travel.State.Gov. Bitte senden Sie das Formular NICHT an das National Passport Processing Center in den Vereinigten Staaten.

Unvollständige, nicht unterzeichnete, oder inkorrekt ausgefüllte Anträge werden nicht akzeptiert und werden an den Antragssteller zurück gesendet.

Hinweis:

Ihr Antragsformular muss Ihre Sozialversicherungsnummer beinhalten. Sollten Sie niemals eine Sozialversicherungsnummer besessen haben müssen Sie ein unterzeichnetes und datiertes Schreiben beifügen das die Aussage “I declare under penalty of perjury under the laws of the United States of America that the following is true and correct:  I have never been issued a Social Security Number by the Social Security Administration” beinhalted. Wenn sie Fragen bezüglich dieser Vorschrift haben, finden sie hier zusätzliche Informationen über unsere FAQs

Informationen wie sie eine Social Security Nummer im US-Generalkonsulat Frankfurt beantragen finden sie hier and hier.

Sie müssen ihren aktuellsten Reisepass mit ihrem Antrag einreichen.

Bitte beachten:  Ihr US-Reisepass und/oder Karte muss alle unter “ Den Reisepass eines Erwachsenen erneuern“ aufgelisteten Voraussetzungen erfüllen. Ihr eingereichter, aktuellster Reisepass geht ihnen mit ihrem Zweitpass wieder zu.

Eine schriftliche Erkärung von Ihnen – oder Ihrem Arbeitgeber auf Firmenbriefpapier – mit den Gründen warum ein zweiter Reisepass benötigt wird und das der Reisepassinhaber bescheinigt, dass der Verlust einer der beiden Reisepässe sofort an die Reisepassstelle, oder der nahegelegensten  US-Botschaft/Generalkonsulat  gemeldet wird.

Sie müssen ausserdem die folgende Erklärung (pdf) unterschrieben mit einreichen.

Reichen Sie bitte ein Passfoto zusammen mit dem Antrag ein. Um Verzögerungen bei der Bearbeitung zu vermeiden, stellen Si e bitte sicher, dass das Foto allen geforderten Ansprüchen für Passfotos entspricht. Passfotos für US Reisepässe unterscheiden sich von den regionalen Vorgaben. Die US Vorgaben können unter travel.state.gov eingesehen werden. Unsere generellen Vorgaben sind wie folgt:

  • In Farbe
  • Gedruckt auf mattem oder Glanzpapier
  • 2 X 2 Inches (51 X 51 mm) Größe
  • Der Kopf sollte zwischen 1 Inch und 1 3/8 Inches (zwischen 25 und 35 mm) vom unteren Ende des Kinns bis zum oberen Kopfende Die Höhe der Augen sollte zwischen 1 1/8 Inches bis 1 3/8 Inches (28mm-25 mm) vom unteren Rand des Fotos platziert sein.
  • Das Foto sollte innerhalb der letzten 6 Monate gemacht worden sein, um Ihr aktuelles Aussehen wieder zu geben.
  • Das Foto sollte vor einem einfachen weißen Hintergrund gemacht worden sein.
  • Das Foto sollte Ihr gesamtes Gesicht in Frontalansicht zeigen.
  • Das Foto sollte einen neutralen Gesichtsausdruck zeigen (bevorzugt) oder ein natürliches Lächeln mit beiden Augen geöffnet.
  • Das Tragen einer Brille ist nicht erlaubt.
  • Das Foto sollte Sie in normaler Straßenkleidung zeigen, ohne Hut oder Kopfbedeckung; und
  • Das Foto sollte so gemacht worden sein, das störende Schatten im Gesicht oder im Hintergrund vermieden werden.

Digitale Fotos

Sollten Sie ein Digitalfoto einreichen, müssen die Vorgaben mit den obengenannten übereinstimmen ansonsten könnten sie abgelehnt werden. Manche Drucker generieren inakzeptable Fotos die im Ergebnis grobkörnig  oder  verpixelt wirken. Akzeptable Fotos sollten generell auf hochwertigem Fotopapier in einer durchgehenden Tönung  und das Gesicht klar in Fokus zeigen.

Hinweis: Bitte das Foto nicht knicken. Wir akzeptieren nur Fotos, die allen obengenannten Vorgaben entsprechen. Für weitere Informationen bezüglich der Vorgaben für Passfotos klicken sie bitte hier.

Die Passgebühr ist als Bearbeitungsgebühr nicht-erstattungsfähig und wird vom Department of State einbehalten, unabhängig davon, ob ein Reisepass ausgestellt wird oder nicht.

Ein beschleunigter Service wird außerhalb der USA nicht angeboten. Bitte senden Sie keine zusätzliche Gebühr für diesen Service, da dies zu Verzögerungen in der Bearbeitung führt.

Zur Ermittlung der korrekten Gebühr benutzen Sie bitte das Gebühren Chart von Travel.state.gov, das Sie hier finden.

Akzeptierte Zahlungsarten sind:

  • Internationale Zahlungsanweisungen: American Express oder US Postal Service Zahlungsanweisungen, zahlbar an das „U.S. Department of State“.  (Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Zahlungsanweisungen, die von deutschen Banken ausgestellt werden, nur eine Gültigkeit  von 1 Monat besitzen.)
  • Barscheck ausgestellt durch eine amerikanische Bank auf den Namen „U.S. Department of State“
  • Bankschecks (auch bekannt als Schalterschecks) ausgestellt von einer deutschen Bank bezogen auf eine U.S. Bank in US-Dollar auf den Namen „U.S. Department of State“

Alle Zahlungsanweisungen und Schecks müssen maschinell-lesbar sein (z.B. einen Zahlencode am unteren Scheckrand vorweisen.) Schecks dürfen nicht älter als 30 Tage vom Ausstellungsdatum  bis zur Einreichung zur Reisepassbestellung sein. Persönliche Schecks werden nicht akzeptiert. Kreditkarten werden bis auf weiteres bei postalischer Passbeantragung nicht angenommen. Passanträge mit Kreditkartenformularen mit Poststempel werden ausnahmslos zurückgeschickt. Bitte senden Si e kein Bargeld. Passanträge mit Bargeld, Kreditkarten, EC Karten Informationen, sowie Zahlungsarten  die anderweitig den Vorgaben nicht entsprechen werden ebenso ausnahmslos zurückgeschickt.

Schicken Sie den komplett ausgefüllten Antrag zusammen mit Ihren aktuellen Pass, Namensänderung (soweit zutreffend), Foto, DHL Express Easy Umschlag und die Passgebühr an die unten aufgeführte Adresse:

U.S Consulate General
Passport & Citizenship Section
Gießener Str. 30
60435 Frankfurt am Main

Wir empfehlen, dass Sie Ihren Passantrag mittels eines Lieferservices, der Sendungsverfolgung erlaubt (z. B. Deutsche Post, Einschreiben oder jeder beliebige Kurierdienst) Senden Sie Ihren Antrag „NICHT“ an den National Passport Processing Center. Dies kann zu erheblichen Verzögerungen  bei der Bearbeitung führen.

Frankfurt & Berlin: Wenn Sie in Frankfurt oder Berlin beantragen, sollten Sie um die Lieferung zu beschleunigen sowie die Sicherheit zu verbessern, einen DHL Express Easy Kurier Umschlag verwenden. Der DHL Express Easy Umschlag kann bei jeder Deutschen Poststelle erworben werden. Klicken sie hier für Lieferbedingungen (pdf).

München: Wenn Sie in München, sollten Sie einen an sich selbst adressierten Umschlag mit Vorausporto beilegen. Um Verzögerungen zu vermeiden und zur  Verbesserung der Sicherheit sollte dieser Umschlag rückverfolgbar sein. (z. B. Deutsche Post Einschreiben oder jeder Kurierdienst)

Hinweis: bewahren Sie Ihre Sendenummer gut auf, da die Passabteilungen diese Informationen nicht speichern. Die Sendenummern können zur Verfolgung des Sendeverlaufs genutzt werden.

Im Durchschnitt dauert die Bearbeitungszeit 2-3 Wochen ab dem Tag des Passantragstermins. Der alte Reisepass wird ungültig gemacht und Ihnen zusammen mit dem neuen Reisepass zugesendet  sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist. In Frankfurt reichen Sie bitte nur DHL Express Easy Kurierbriefe zum Termin ein.  Zum Termin in München und Berlin reichen Sie bitte einen an sich selbst adressierten rück- verfolgbaren Umschlag mit Vorausporto ein.

Hinweis: Schreiben Sie die Sendeverfolgungsnummer auf und bewahren diese sorgfältig auf, da die Passabteilungen diese Information NICHT speichern.  Die Nummer dient der Sendeverfolgung Ihres Reisepasses.

Sollten Sie gleichzeitig eine Passkarte bestellt haben, sollten Sie sich auf eine Wartezeit von ca. 8-10 Wochen einstellen. Im Falle einer Beantragung von Reisepass und Karte reichen Sie bitte 2 Rückumschläge ein. Für die Karte ist ein regulärer Briefumschlag mit aktuellem Porto ausreichend.