K-Visum (Verlobten- und K-3 Visa)

Wenn sie nach der Hochzeit an ihren ersten Wohnsitz zurückkehren, können sie ein B-2 Visum beantragen oder im Rahmen des Programs für die visafreie Einreise (ESTA)

Zum Zeitpunkt des Visaantrags oder der Einreise in die USA müssen sie nachweisen, dass sie einen Wohnsitz ausserhalb der USA haben, zu dem sie zurückkehren werden. Es gibt keine Vorschriften wie der Nachweis erfolgen soll, da die Umstände jeder Person unterschiedlich sind. Die endgültige Entscheidung ob eine Person in die USA einreisen darf trifft der Grenzbeamte.

Nein. Ein K-1 Verlobtenvisum kann nur bei einer US-Botschaft oder Konsulat beantragt werden, nachdem die I-129F Petition in den USA eingereicht und von USCIS bewilligt wurde.

Wenn ihr Termin für das Visainterview mit einem Datum mehr als vier Monate nach Bewilligung der Petition vereinbart wird, beantragt die Abteilung für Einwanderungsvisa einen Brief (keine E-Mail) vom Petitioner.  In diesem Schreiben muss dargelegt werden, dass beide Personen rechtlich frei sind zu heiraten und dass sie weiterhin planen innerhalb von 90 Tagen nach Einreise des Visainhabers in die USA zu heiraten. Das Schreiben muss  nicht notariell beglaubigt sein. Der Brief sollte an folgende Adresse gesandt werden:

U.S. Consulate General Frankfurt
Consular Section/Immigrant Visa
Giessener Strasse 30
60435 Frankfurt

PDF-Dateien oder Scan des Schreibens können nicht akzeptiert werden.

Nein. Wenn die Hochzeit nicht innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise in die USA erfolgen soll, kann ein Antrag auf ein Verlobtenvisum nicht bearbeitet werden.

Informationen zu Reisen nach der Hochzeit erhalten sie von U.S. Citizenship and Immigration Services. Wenn sie die USA verlassen ohne vorher eine “re-entry permit” erhalten zu haben, benötigen sie ein Einwanderungsvisum für die erneute Einreise. Dies kann die Rückkehr  um 10 bis 12 Monate verzögern.

.

Das K-1 Verlobtenvisum wird Verlobten von US-Staatsbürgern ausgestellt, die in den USA heiraten und dort leben werden. Die K-3 und K-4 Visa sind für Ehepartner von US-Staatsbürgern und deren Kinder unter 21 Jahren, für die eine Petition für Familienmitglieder eingereicht wurde. K-3 und K-4 Visa ermöglichen die Einreise in die USA während der Bearbeitungszeit der Petition durch USCIS. Nach Bewilligung der Petition kann das Einwanderungsvisum beantragt werden.

Das K-3 Visum sollte Ehepartner von US-Staatsbürgern die Einreise in die USA im Rahmen des Nichteinwanderungsprograms ermöglichen, und anschliessend in den USA die Bearbeitung der I-130 Petition abzuwarten. Der US-Staatsbürger reicht in diesen Fällen zwei Petitionen ein, zuerst die I-130 Petition für den Ehepartner. Nach Erhalt der I-797 Notice of Action, aus der hervorgeht, dass USCIS die Petition erhalten hat, kann eine I-129F Petition eingereicht werden.