Visainterview und Visum

Jeder Antragsteller eines Einwanderungsvisums, einschließlich Kinder, muss am Tag des Visainterviews im US-Generalkonsulat anwesend sein. Der Petitioner oder Kinder mit US-Staatsbürgerschaft dürfen den Antragsteller begleiten, müssen aber nicht anwesend sein. Freunden oder Familienmitgliedern, die kein Visum beantragen, können wir keinen Zutritt zum Konsulat gewähren. Bitte teilen sie uns mit, wenn sie einen Termin nicht wahrnehmen können.

Bitte bringen sie folgende Unterlagen zu ihrem Interviewtermin mit:
• Terminbestätigung
• Pass
• Visagebühr oder Zahlungsbeleg
• Weitere Unterlagen, SOFERN diese von der Abteilung für Einwanderungssvisa des US-Generalkonsulats Frankfurt angefordert wurden.

Bitte kommen sie maximal 15 Minuten vor ihrem Termin zum Generalkonsulat, und lesen sie die Informationen über verbotene Gegenstände vorab durch. Sie können von einer Aufenthaltsdauer von 2-3 Stunden im US-Generalkonsulat ausgehen.

Das Visum: Einwanderungsvisa sind in der Regel für sechs Monate ab dem Datum der ärztlichen Untersuchung gültig. Visa mit einer kürzeren Gültigkeit erhalten die Annotation „Visa shortened due to medical validity“. Weitere Gründe für eine verkürzte Visagültigkeit sind die Gültigkeit des Passes oder das Alter des Antragstellers.

Wenn sie sich für das Visum qualifiziert haben, erhalten sie als „Visapacket“:

  • Visum in ihrem Pass
  • Versiegelter Umschlag mit ihren persönlichen Unterlagen (dieser Umschlag darf nicht von ihnen geöffnet werden). Bitte beachten sie: Am Umschlag ist eine Ecke abgeschnitten. 
  • Röntgenbild/CD von der ärztlichen Untersuchung

Wenn sie das Visainterview erfolgreich beendet haben, wird ihr Visapacket als Einschreiben durch die Deutsche Post an die in Profil unter http://ustraveldocs.com/de hinterlegte Adresse gesandt. Ihr bewilligtes Visapaket sollte innerhalb von 10 Arbeitstagen zugehen. Sollten Probleme oder Verzögerungen bei der Ausstellung des Visums auftreten, werden wir uns mit ihnen in Verbindung setzen.

Wenn sie das Visum nicht nutzen können, senden sie bitte das vollständige Packet, zusammen mit einer schriftlichen Erklärung, an die Abteilung für Einwanderungsvisa nachdem das Visum abgelaufen ist. ACHTUNG: DV-Visa können ggf. nicht erneut ausgestellt werden.

Administrative Schritte („Administrative Processing“)
Bei manchen Antragestellern (einschließlich K-Visa und DV-Visa) können weitere administrative Schritte notwendig werden. Während die meisten administrativen Aufgaben vor dem Interview beendet wurden, können weitere nach dem Interview notwendig sein. In seltenen Fällen kann dies einige Monate und länger dauern. Antragsteller sollte daher keine endgültigen Reisepläne machen bevor sie nicht das Einwanderungsvisa per Post erhalten haben.

Visasperre („Visa Ineligibilities“)
Wenn der Konsularbeamte ihnen miteteilt hat, dass sie sich aufgrund von bestimmten Gründen nicht für ein US-Visum qualifiziert haben, aber einen Antrag auf Erlass der Gründe („waiver of grounds of inadmissibility“)  einreichen können, folgen sie bitte den entsprechenden Instruktionen (PDF) von U.S. Citizenship and Immigration Services.