Visaerneuerung per Post (Visa Renewal Program)

Bestimmte Antragsteller können ohne Visumgespräch mit einem US-Konsularbeamten ein neues Visum beantragen.

  • Um festzustellen, ob Sie für diese Art der Visumerteilung infrage kommen, beantworten Sie bitte die Fragen auf der VRP-Checkliste. Nur wenn Sie alle Fragen mit „ja“ beantworten können, können Sie Ihr Visum im Rahmen des VR-Programms beantragen.
  • Wenn Sie die Anforderungen des VR-Programms erfüllen, folgen Sie bitte den unten aufgelisteten Schritten.

Verfahren zur Beantragung wenn Sie sich für das Visa Reissuance Program qualifizieren:

Sie geben an, alle Anforderungen des Visa Reissuance Program zu erfüllen; unter dieser Voraussetzung können Sie Ihr Visum auf dem Postweg beantragen.

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Füllen Sie das Online-Antragsformular DS 160 aus.

2. Alle Antragsteller müssen im Besitz eines Reisepasses und der erforderlichen Unterlagen sein.

3. Stellen Sie die für Ihre Visakategorie erforderlichen Antragsunterlagen zusammen.

4. Gehen Sie auf die Website unseres Visa-Dienstleisters und legen Sie ein neues Konto an.

5. Befolgen Sie die Anleitung zur Vereinbarung eines „Termins“. Für die Übersendung aller Unterlagen an die US-Botschaft/das US-Konsulat erhalten Sie ein Adressetikettl.

Was geschieht als nächstes? 

Wenn Ihr Antrag mit den Unterlagen bei uns eingeht, entscheidet ein Konsularbeamter abschließend darüber, ob Ihr Visum im Rahmen des VR-Programms ohne Visumgespräch erteilt werden kann.  In diesem Fall wird das Visum erteilt und Ihr Reisepass wird mit Visum zurückübersandt. Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens sieben bis zehn Arbeitstage.

Sollte der Konsularbeamte entscheiden, dass ein Visumgespräch erforderlich ist, informieren wie Sie darüber per E-Mail.

Wir danken Ihnen für das Interesse und die Nutzung des Visa Reissuance Program.

Bestimmte Antragsteller sind berechtigt ein neues Visum zu beantragen, ohne ein Interview mit einem US-Konsul führen zu müssen.

Bitte beantworten Sie folgende Fragen, um zu sehen, ob Sie sich hierfür qualifizieren. Wenn Sie alle Fragen mit “Ja” beantwortet haben, können Sie Ihr Visum über das Visa Reissuance Program beantragen.

  1. Sind sie ein deutscher Staatsbürger oder ein Staatsbürger eines EU Landes?
     
     
  2. Werden Sie zum Zeitpunkt der Visumsantragstellung in Deutschland sein?
     Ja
     Nein
  3. Beantragen Sie dieselbe Visumskategorie (nur Kategorien B, C, D, F, H, I, J, L, M, O, P, Q, R)?
    Diese Information finden Sie auf der rechten Seite des Visums, direkt über Ihrer Nationalität abgedruckt.
     
     
  4. Wurde Ihr letztes Visum der gleichen Kategorie in Berlin, Frankfurt oder München ausgestellt?
     Ja
     
  5. Ist das letzte US-Visum noch gültig bzw. wenn abgelaufen, beantragen Sie das neue Visum innerhalb von 12 Monaten nach Ablaufdatum?
     Ja
  6. Wurde Ihr letztes Visum nach dem 31. Dezember 2007 ausgestellt?
     Ja
     
  7. Ist der Pass mit dem vorherigen Visum noch in Ihrem Besitz?
     Ja
     Nein
  8. In dem Anmerkungsfeld (Annotation) Ihres Visums darf KEINE der folgenden Sonderregelungen vermerkt sein: „Waiver“, „Clearance“ oder „Blanket“.
    Bestätigen Sie, dass keine dieser Sonderregelungen vermerkt ist?
     Ja
     Nein
  9. Haben Sie dieselbe Staatsangehörigkeit, die sie bei der Beantragung  des vorherigen Visums hatten?
     Ja
     Nein
  • Bestätigungsseite des DS-160 Antragformulars
  • Ausdruck des Zahlungsnachweises der Visaantragsgebühr von Roskos & Meier.
  • Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten (PDF) nach der geplanten Ausreise aus den USA. Diese Vorschrift betrifft nicht deutsche Reisepässe und Pässe bestimmter europäischer Länder.
  • Wenn der Pass beschädigt ist, empfehlen wir einen neuen Pass zu beantragen bevor das Visum beantragt wird. So vermeiden Sie Verzögerungen in der Bearbeitung.
  • Foto, nicht älter als sechs Monate (sofern kein Foto in das DS-160 Formular hochgeladen wurde).
  • Achtung: Wenn hochgeladene Fotos nicht den Vorschriften entsprechen, wird Ihr Antrag nicht bearbeitet.Sofern kein deutscher Staatsbürger: Nachweis Ihres Aufenthaltsstatus in Deutschland.
  • Nachweis früherer US-Visa, sofern diese nicht im aktuellen Pass sind (z.B. abgelaufener Pass mit Visa)