Flag

An official website of the United States government

6 MINUTE READ
Dezember 22, 2023

Die Dekoration im Weißen Haus sorgt für Zauber, Wunder und Freude zu den Feiertagen

Dieser Artikel von Lauren Monsen und Frank Carter erschien am 18. Dezember 2023 auf ShareAmerica, einer offiziellen Website des US-Außenministeriums.

Das Weiße Haus ist für die Feiertage hell erleuchtet, der Weihnachtsschmuck ein Augenschmaus für die rund 100.000 Menschen, die zu den winterlichen Festtagen erwartet werden.

300 Kerzen, 4.564 Meter Dekoband, 22.100 Glöckchen, 33.892 Weihnachtsbaumkugeln und weiterer Baumschmuck sowie 142.425 Lichter ergeben ein funkelndes Gesamtbild. Im Gebäude und auf dem Gelände sind 98 Weihnachtsbäume sowie Blumenarrangements, Girlanden und Kränze zu sehen.

Präsident Biden und First Lady Jill Biden gaben dazu in einer offiziellen Erklärung bekannt, mehr als 300 Ehrenamtliche aus dem ganzen Land hätten das Weiße Haus dekoriert, um den Zauber, das Wunder und die Freude zu erwecken, die Kinder in der Weihnachtszeit empfinden, und fügten hinzu:

„Dies ist eine Zeit, in der unsere Sinne erwachen sollen, in der wir den Duft unserer liebsten Weihnachtsgerichte in der Nase haben möchten, die warme Stimme eines lieben Freundes oder einer lieben Freundin hören, das Leuchten der Lichter und des Weihnachtsschmucks sehen wollen, in der wir Süßes naschen, aber auch Stille und die Stärke unseres Glaubens spüren wollen.“

Auf den folgenden Fotos sind ein paar besonders schöne Elemente der diesjährigen Weihnachtsdekoration im Weißen Haus zu sehen.

 

Links: Weihnachtsbäume schmücken die Querhalle des Weißen Hauses (Foto: Evan Vucci/AP) Oben rechts: First Lady Jill Biden bei der offiziellen Präsentation der Weihnachtsdekoration 2023 im Weißen Haus (Foto: Jacquelyn Martin/AP). Unten rechts: Ein Baum ist mit Anhängern geschmückt, die die Bundesstaaten und Territorien der Vereinigten Staaten repräsentieren. (Foto: Evan Vucci/AP)
Links: Weihnachtsbäume schmücken die Querhalle des Weißen Hauses (Foto: Evan Vucci/AP) Oben rechts: First Lady Jill Biden bei der offiziellen Präsentation der Weihnachtsdekoration 2023 im Weißen Haus (Foto: Jacquelyn Martin/AP). Unten rechts: Ein Baum ist mit Anhängern geschmückt, die die Bundesstaaten und Territorien der Vereinigten Staaten repräsentieren. (Foto: Evan Vucci/AP)

 

Die Weihnachtsbäume, die im Weißen Haus zu sehen sind, repräsentieren das Leben in den Vereinigten Staaten. An einem Baum hängt ein handgemachtes Element für jeden Bundesstaat und die Territorien der Vereinigten Staaten. Der „Gold-Star“-Baum ehrt gefallene Angehörige der US-Streitkräfte und ihre Familien. Die Menora wurde aus Holzbalken gefertigt, die aus Renovierungen des Weißen Hauses stammen.

 

Weihnachtliche Dekoration im Porzellanzimmer des Weißen Hauses (Foto: Evan Vucci/AP Images)
Das ausgestellte Gebäck erinnert Besucherinnen und Besucher an Speisen, um die sich zu den Feiertagen Familien versammeln (Foto: Evan Vucci/AP).

 

Auch ein Süßwarenladen mit essbaren Nussknackern, Kuchen und Zuckerwerk ist als Teil der festlichen Szenerie aufgebaut. Ein Nudelholz, Messbecher und ein elektrischer Mixer deuten an, dass jederzeit auch noch mehr Naschwerk gezaubert werden kann.

 

Zwei Fotos zeigen eine Nachbildung eines historischen Gebäudes aus Zuckerwerk auf einem Tisch unter einem Kranz sowie Baumschmuck (Foto: Evan Vucci/AP)
Links: Ein großes Lebkuchenhaus gibt es im Weißen Haus traditionell jedes Jahr (Foto: Evan Vucci/AP). Rechts: Ein Engel ziert einen Weihnachtsbaum (Foto: Evan Vucci/AP)

 

Eine Nachbildung des Weißen Hauses aus Lebkuchen gibt es traditionell jedes Jahr. 2023 wurde das Lebkuchenhaus hergestellt aus 13,6 kg Schokolade, 40 Lebkuchenstücken, 22,6 kg Zuckerguss und 40,8 kg Pastillage, einem harten Zuckerüberzug, der alles zusammenhält.

Dieses Jahr steht das Lebkuchenhaus ganz im Zeichen des Gedichts A Visit from St. Nicholas („Als St. Nikolaus kam“) von Clement Clarke Moore, das gern von Kindern zu den Feiertagen aufgesagt wird. Die berühmte letzte Zeile des Gedichts, Happy Christmas to all, and to all a good night!, ist im Hintergrund des Lebkuchenhauses im Mondschein zu sehen.

 

Fotos von Nachbildungen der Katze und des Hundes der Familie Biden und einer Spielzeugeisenbahn (Foto: Evan Vucci/AP Images)
Links: Die Weihnachtsdeko umfasst auch Nachbildungen der Haustiere der Familie Biden (Foto: Evan Vucci/AP). Rechts: Eine Spielzeugeisenbahn fährt um einen Weihnachtsbaum herum (Foto: Evan Vucci/AP)

 

Nachbildungen des Biden-Hundes Commander und ihrer Katze Willow begrüßen Besucher im Blauen Saal, in dem der Präsident traditionell Gäste empfängt. Der Kronleuchter wurde aus dem Saal entfernt, um Platz für den offiziellen Weihnachtsbaum des Weißen Hauses zu machen, der 5,6 Meter hoch ist und von einer Spielzeugeisenbahn umkreist wird.

 

Die Weihnachtsdeko des Jahres 2023 im Großen Foyer des Weißen Hauses (Foto: Evan Vucci/AP Images)
Rentiere ziehen den Schlitten des Weihnachtsmannes im Großen Foyer des Weißen Hauses durch die Lüfte (Foto: Evan Vucci/AP).

 

Mit viel Liebe zum Detail aus Pappmaché hergestellte Rentiere, die den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen, verleihen dem Grand Foyer des Weißen Hauses eine märchenhafte Atmosphäre. Eine Tür wird von einer Zuckerfee-Ballerina und von einer Maus, die in einem Weihnachtsstrumpf sitzt, umrahmt. Von der Decke hängende goldene Sterne runden das zauberhafte Festtagspanorama ab.

Originaltext: White House decorations evoke holiday ‘magic, wonder and joy’