Welttag der humanitären Hilfe

Mitarbeiterr des Krisenreaktionsteams von USAID beim Erdbeben in Haiti (Foto: US-Außenministerium)

US-Außenminister Michael R. Pompeo gab am 19. August 2019 eine Erklärung zum Welttag der humanitären Hilfe ab.

Heute, am Welttag der humanitären Hilfe, würdigen wir die unermüdlichen Anstrengungen der humanitären Helfer, die jeden Tag ihre Sicherheit aufs Spiel setzen, um Menschen zu helfen, deren Leben durch Krisen zerstört wurde. Wir bewundern das Engagement der humanitären Helfer, die sich ungeachtet der Gefahren weiter für andere einsetzen, und würdigen insbesondere diejenigen, die ihr Leben zum Schutz der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen auf der Welt gegeben haben.

Die Vereinigten Staaten haben eine lange und ehrwürdige Tradition der humanitären Hilfe für Menschen, die aufgrund von Vertreibung, bewaffneten Konflikten und Naturkatastrophen in Not geraten sind. Im Haushaltsjahr 2018 stellten die Vereinigten Staaten über acht Milliarden US-Dollar für Lebensmittel, Unterkünfte, Gesundheitsversorgung, Bildung, sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen zur Verfügung, die Zehntausenden auf der ganzen Welt zugutekamen. Zudem setzen sich die Vereinigten Staaten führend für die Sicherheit humanitärer Helfer ein und unterstützen zu diesem Zweck auch das Department for Safety and Security der Vereinten Nationen, das über 1.000 hochriskante humanitäre Einsatze in aktiven Konfliktgebieten ermöglicht hat. Derzeit reagieren die Vereinigten Staaten und ihre Partner auf Krisen in aller Welt, indem sie einigen der weltweit am stärksten gefährdeten Menschen lebensrettende Hilfe bringen.

Bei dieser lebenswichtigen Arbeit sind die Vereinigten Staaten auf mutige humanitäre Helfer angewiesen, die an vorderster Front die Not lindern und die Schwächsten vor Gefahren schützen. Angesichts des steigenden globalen Bedarfs an humanitärer Hilfe werden die Vereinigten Staaten weiter die international abgestimmten Grundsätze zum Schutz von humanitären Helfern unterstützen sowie Parteien in bewaffneten Konflikten aufrufen, sich an ihre Verpflichtungen aus dem Humanitären Völkerrecht zu halten – unter anderem die Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Schutz und der Sicherheit des humanitären Personals – und jede Maßnahme zu ergreifen, die zum Schutz humanitärer Organisationen und zur Achtung ihrer Unabhängigkeit und Neutralität erforderlich ist.

An diesem Welttag der humanitären Hilfe würdigen die Vereinigten Staaten den entscheidenden Beitrag aller humanitären Helden, die sich in grenzenloser Großzügigkeit dem Dienst an anderen widmen.

Originaltext: Welttag der humanitären Hilfe