Wilbur L. Ross jr.

US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross. Foto: Department of Commerce
Foto: Department of Commerce

WASHINGTON – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir die offizielle Biografie von US-Wirtschaftsminister Wilbur L. Ross jr.

Wilbur L. Ross jr. wurde am 28. Februar 2017 von US-Vizepräsident Mike Pence als 39. US-Wirtschaftsminister vereidigt. In der Regierung Trump wird Minister Ross die wichtigste Stimme der Wirtschaft sein und sicherstellen, dass amerikanische Unternehmerinnen und Unternehmer sowie US-Betriebe über die Werkzeuge verfügen, die sie zur Schaffung von Arbeitsplätzen und wirtschaftlichen Chancen zu benötigen.

Minister Ross war zuvor Vorsitzender und Chief Strategy Officer bei WL Ross & Co. LLC. Er verfügt über 55 Jahre Erfahrung auf den Gebieten Investmentbanking und außerbörsliches Eigenkapital. Insgesamt war Ross für die Umstrukturierung von Vermögenswerten in Höhe von mehr als 400 Milliarden US-Dollar in den folgenden Branchen zuständig: Luftfahrt, Bekleidung, Autoteile, Banken, Getränke, Chemie, Kreditkarten, Versicherungen, Stromversorgung, Nahrungsmitteldienstleistung, Möbel, Gips, Wohnungsbau, Seetransport, Hypothekengeschäfte und -bedienungsrechte, Öl und Gas, Schienenfahrzeugbau und -vermietung, Liegenschaften, Restaurants, Schiffswerften, Stahl, Textilien, Lastkraftwagen. Er war Vorsitzender und Lead Director von mehr als 100 in über 20 Ländern tätigen Unternehmen.

Bloomberg Markets nannte ihn eine der 50 einflussreichsten Persönlichkeiten der weltweiten Finanzindustrie. Herr Ross wurde als einziger sowohl in die Private Equity Hall of Fame als auch die Turnaround Management Hall of Fame gewählt. Zuvor war er als Berater für Privatisierung beim Bürgermeister von New York, Rudy Giuliani, tätig und wurde von Präsident Bill Clinton in den Vorstand des U.S.-Russia Investment Fund berufen. Für seine Unterstützung während der Finanzkrise zeichnete der südkoreanische Präsident Kim Dae Jung Wilbur Ross mit einer Medaille aus, und im November 2014 verlieh ihm der japanische Kaiser den mehrfarbigen Orden der Aufgehenden Sonne am Band.

Im Rahmen seiner gemeinnützigen Tätigkeiten war Minister Ross zuletzt Vorsitzender der Japanischen Gesellschaft, Treuhänder der Brookings Institution und Vorsitzender des dortigen Economic Studies Council, Vorsitzender des internationalen Vorstands der Musée des Arts Décoratifs in Paris, der Blenheim-Stiftung, des Magritte Museums in Brüssel und der Palm Beach Civic Association. Darüber hinaus war er Beiratsmitglied der Yale University School of Management.

Minister Ross ist Absolvent der Yale University und der Harvard Business School (mit Auszeichnung). Seine Frau Hilary Geary Ross und er haben vier Kinder: Jessica Ross, Amanda Ross, Ted Geary und Jack Geary.

Originaltext: Secretary of Commerce