XXIX. 2014 Black International Cinema Berlin

Am Mittwoch Abend ab 18:00 Uhr wird das 29. Black International Cinema Berlin im Rathaus Schöneberg eröffnet! Das Filmfestival ist dem Berlin-Besuch Dr. Martin Luther Kings vor 50 Jahren gewidmet. Nevline Nnajis Dokumentation „Reflections Unheard: Black Women in Civil Rights“ ist der Eröffnungsfilm, der ab 20.00 Uhr gezeigt wird. Darin werden die umgestaltenden Erfahrungen schwarzer Frauen und deren Beiträge zur Bürgerrechtsbewegung beleuchtet. Mit der Bezugnahme auf ehemalige schwarze Bürgerrechtsaktivistinnen belebt Nnajis Film den Geist der 1960erjahre wieder, als Dr. Martin Luther King eine sehr wichtige Rolle in der amerikanischen Gesellschaft spielte. Das Programm (PDF) läuft vom 7. bis zum 11. Mai. Hier ist zudem das Grußwort unserer Kulturattachée.