Zur Lage in Syrien

MAR-A-LAGO – (AD) – Nachfolgend veröffentlichen wir die Erklärung, die US-Präsident Trump nach den Luftschlägen in Syrien am 6. April 2017 abgab.

Meine amerikanischen Mitbürger: Am Dienstag verübte der syrische Diktator Baschar al-Assad einen schrecklichen Angriff mit Chemiewaffen auf unschuldige Zivilisten. Mit einem tödlichen Nervengift erstickte er hilflose Männer, Frauen und Kinder und löschte deren Leben aus. Es war ein langsamer und grausamer Tod für so viele. Selbst wunderschöne Babys wurden in diesem außerordentlich barbarischen Angriff grausam ermordet. Kein Kind Gottes sollte jemals solch einen Horror erleiden.

Heute Abend habe ich einen gezielten Militärschlag auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt, von dem der Angriff ausgegangen war, angeordnet. Es ist von entscheidendem Interesse für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten, die Verbreitung und den Einsatz tödlicher Chemiewaffen zu verhindern und davor abzuschrecken. Es steht außer Zweifel, dass Syrien verbotene Chemiewaffen eingesetzt und damit seine Verpflichtungen gemäß des Übereinkommens über das Verbot chemischer Waffen verletzt und die dringenden Forderungen des UN- Sicherheitsrats ignoriert hat.

Jahrelange Versuche, Assads Verhalten zu ändern, sind alle gescheitert, und zwar dramatisch gescheitert. In der Folge verschärft sich die Flüchtlingskrise weiterhin, die Destabilisierung der Region schreitet fort und bedroht die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre Verbündeten.

Heute rufe ich alle zivilisierten Nationen auf, gemeinsam mit uns die Grausamkeiten und das Blutvergießen in Syrien zu beenden und auch jedweder Form des Terrorismus ein Ende zu setzen. Wir bitten Gott, uns mit seiner Weisheit beizustehen, wenn wir uns den Herausforderungen einer Welt in Aufruhr stellen. Wir beten für die Leben der Verwundeten und die Seelen der Verstorbenen. Und wir hoffen, dass, solange Amerika für Gerechtigkeit steht, Frieden und Einigkeit sich letzten Endes durchsetzen werden.

Gute Nacht. Gott segne Amerika und die ganze Welt. Vielen Dank.

Originaltext: Statement by President Trump on Syria